Promotionspreis des DIV

 

Anläßlich des zehnten Italianistentages in Halle (3.-5.3.2016) schreibt der Deutsche Italianistenverband zwei Promotionspreise in Höhe von je 1.000 Euro, verbunden mit der Einladung zur Preisverleihung in Halle, aus.

Eine Bewerbung steht allen offen, die in den Jahren 2012 bis 2015 eine hervorragende Dissertation in den Bereichen der italianistischen Literatur- und Kulturwissenschaft, Sprachwissenschaft oder Didaktik abgeschlossen haben.

Einzureichen sind zwei Exemplare der Dissertation, die vollständigen Fachgutachten und ein CV.

Ihre Bewerbung richten Sie bis zum 30.11.2015 an Prof. Dr. Marc Föcking, Institut für Romanistik, Universität Hamburg, Von Melle-Park 6, 20146 Hamburg. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

 

Der Deutsche Italianistenverband – Fachverband Italienisch in Wissenschaft und Unterricht e.V.

... vertritt ein weites Konzept der Italianistik, das sprachwissenschaftliche, literaturwissenschaftliche, kulturwissenschaftliche und didaktische Ansätze integriert. Er steht allen offen, die vom Gymnasium bis zur Universität und darüber hinaus an der in der Satzung formulierten Zielsetzung mitwirken wollen, "die italienische Sprache, Literatur und Kultur in Forschung und Lehre zu fördern, zu ihrer Verbreitung im deutschen Sprachraum beizutragen und die institutionellen Interessen der Italianistik wahrzunehmen". (Satzung § 2).

 

"Mitglied kann werden, wer im Sinne der Zielsetzung des Verbandes in Forschung und Lehre, Beruf und Studium tätig ist" (Satzung § 3). Als Vereinigung der Italianistinnen und Italianisten des deutschen Sprachraums zählt der Verband derzeit rund 500 Mitglieder.

 

Der Deutsche Italianistenverband – Fachverband Italienisch für Wissenschaft und Unterricht e.V. wurde am 16. Oktober 1999 auf dem Italianistentag in Eichstätt gegründet. Zuvor hatten die Mitgliederversammlungen des Deutschen Italianistenverbands und des Fachverbands Italienisch in Wissenschaft und Unterricht dem Zusammenschluß beider Verbände zugestimmt.

 

Aktuelles der letzten Monate:

August 2015

  • bis 10.8.2015: Ausschreibung zum Themenschwerpunkt "Orlando furioso - 500° anniversario" für die Romanischen Studien 2016 (weitere Informationen)

Juli 2015

Juni 2015

  • 25.6.2015: Graduiertenworkshop "Italianistik im kulturwissenschaftlichen Kontext" an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (weitere Informationen)
  • 22.-26.6.2015: Convegno internazionale dell’"American Association of Teachers of Italian" an der Università per Stranieri di Siena (weitere Informationen)
  • 11.-19.6.2015: Studientag "Dante zeigt Gefühle - I sentimenti di Dante" in Würzburg (weitere Informationen)

Mai 2015

  • 27.-29.5.2015: Tagung "Dante Alighieri - Quo vadis? Neue Perspektiven im Dialog der Disziplinen" an der Georg-August-Universität Göttingen (weitere Informationen)

April 2015

  • 16.-18.4.2015: Internationale Tagung «La città dell’occhio» – Dimensioni del visivo nella pittura e letteratura veneziane del Settecento: rappresentazione – manipolazione – creazione in Venedig (weitere Informationen)

Februar/März 2015

  • 26.-28.3.2015: Tagung Late-Medieval and Early Modern Italian Poetics and the Invention of Modern Drama (1450-1700) in Berlin (weitere Informationen)
  • 19./20.3.2015: Convengo Internazionale di Italianistica dell'Università di Istanbul zum Thema "Proposte per il nostro millennio: La letteratura italiana tra postmodernismo e globalizzazione" (weitere Informationen)
  • 23.2.-5.3.2015: Corso di lingua e cultura italiana per studiosi, docenti universitari e giornalisti zum Thema "L'italiano nelle pubblicazioni e l'attualità nella conversazione" an der Università per Stranieri Perugia (weitere Informationen)
  • 5.-7.3.2015: XXXI. Forum Junge Romanistik zum Thema "(Un)Sichtbarkeiten" an der Universität Rostock (weitere Informationen)

November 2014

  • 13.-15.11.2014: Doktorandenworkshop Neue Tendenzen der Italienforschung zu Mittelalter und Renaissance am Kunsthistorischen Institut in Florenz (weitere Informationen)

 Oktober 2014

September 2014

  • bis 30.9.2014: CfP für die Zeitschrift Italica Vratislaviesia (weitere Informationen)
  • 29.9.2014: Tagung Epistolari italiani e latini dal Due al Seicento: modelli, temi, esperienze ecdotiche in Gargnano del Garda (weitere Informationen)

Juli 2014

Juni 2014

  • 5.-15.6.2014: Settimana della cultura friulana (weitere Informationen)
  • 13./14.6.2014: Studientag Dante intermedial - Die Divina Commedia in Literatur und Medien an der Universität Würzburg (weitere Informationen)
  • 17.-19.6.2014: Dialogo italo-tedesco: 'Il corpo e l'anima dell'arte' - L'opera letteraria di Camillo Boito in dialogo con le arti - CfP per dottorandi e postdottorandi (weitere Informationen)
  • 26./27.6.2014: Graduiertenworkshop Italianistik im kulturwissenschaftlichen Kontext an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (weitere Informationen)
  • 26./27.6.2014: Tagung L'ordine dei costituenti in italiano e in prospettiva contrastiva an der Universität Basel (weitere Informationen)

Mai 2014

  • 23./24.5.2014: 2° Convegno interannuale della Società di Linguistica Italiana: Teorie e approcci usage-based in linguistica an der Freien Universität Bozen (weitere Informationen)

April 2014

  • Giornata di studi "Etica e letteratura della Grande Guerra. Rappresentazioni della crisi" (Frankfurt, 28.4.2014; weitere Informationen)
  • Giornata dell’Italianistica nelle università tedesche – Tagung zum Status der Italianistik an deutschen Universitäten (Berlin, 29.4.2014; weitere Informationen)

 

März 2014

  • Deutscher Italianistentag "Relazioni e relativi - Genealogie, famiglie, parentele" (Erlangen, 20.-22.3.2014; weitere Informationen)

Aktuelles

  • 21.-25.9.2015: Dante Summer School in Köln (weitere Informationen)
  • 20./21.11.2015: Convegno der Associazione Docenti di Italiano e.V. zum Thema Tecniche didattiche 2015 - strumenti e strategie in Dresden (weitere Informationen)
  • 18.-23.7.2016: 28° Congresso Internazionale di Linguistica e filologia romanza in Rom (weitere Informationen)

Weitere italianistische Meldungen hier.

Kulturinstitute

Italienische Kulturinstitute in Deutschland, Österreich und der Schweiz: hier

Mitglied werden

Möchten Sie Mitglied des DIV werden? Hier kommen Sie zur Beitrittserklärung.

Lehren und forschen